tennis

Vorwort: Sektionsleiter

TENNIS ist vermutlich der Sport mit den meisten Unterstufungen.
TENNIS vereint Bewegung, Koordination, Kondition, Konzentration, Ballgefühl und Spielwitz wie keine andere Sportart.
TENNIS ist eine Lebensschule – Emotionen werden ausgelebt und der Umgang damit erlernt.

Seit vielen Jahre steht die Tennisanlage des Turnvereins 1883 St. Veit – inmitten der schönen Bezirkshauptstadt – den Tennisbegeisterten zur Verfügung.
Viele Jahre der Hochblüte, aber auch Jahre des Überlebens hat die Sektion Tennis hinter sich.

Nach Übernahme der Sektion war rasch klar – ohne professionelle Hilfe – werden wir die Tennissektion nicht aufrecht erhalten können.
Diese Unterstützung haben wir in den “Tennishelden” gefunden. Die Kooperation der letzten Jahr hat bereits ihre Früchte getragen.
Der Zuwachs im Kinder- und Jugendbereich, die Erfolge auf Kärntner Tennisebene stimmen mich zuversichtlich. Es geht aufwärts mit dem TENNIS!

Das Konzept der Tennishelden hat mich beeindruckt, der Aufbau, die Trainingsstruktur, die Prozesse sind bis ins kleinste Detail durchdacht und werden
aufbauend umgesetzt. Alle Trainer sind hochqualifiziert ausgebildet, haben ergänzende spezielle Ausbildung(Mentoring, Coaching, Athletik-), die perfekt eingesetzt werden.
Es steht neben dem Tennis auch das gemeinsame, respektvolle Miteinander im Vordergrund.

Ich kann guten Gewissens sagen – Wer sich für das Erlernen des “weißen” Sport entscheidet bzw. seinen Kindern ermöglichen will – der ist beim Turnverein mit seinem Koorperationspartner
hervorragend aufgehoben.

Mit sportlichen Grüßen
Sektion Tennis
Brettner Harri

Tennisplatz
Reservierungssystem

Einfach hier klicken…

-Einfach Tennis spielen

-Mit Fast Learning von Tennis-People
(www.tennis-people.com)

-Keine Mitgliedschaft im Verein nötig

Lerne Tennis spielend leicht – mit Fast Learning. Erlebe in einem innovativen Tenniskurs sofortigen Spielspaß und feiere schnelle Erfolgserlebnisse.
In 5 Wochen lernst du alle wichtigen Schläge und Spieltechniken kennen. Nicht theoretisch, sondern praktisch – von der allersten Stunde an.

Gleich den nächsten Fast Learning-Kurs buchen HIER

Tennishelden

Bei den Tennishelden steht eine ganzheitliche Tennisausbildung im Vordergrund. Der Verein Tennishelden unterstützt Vereine bei der Nachwuchsarbeit und bietet ganzheitliche Konzepte zur Jugendförderung an.

Vereinszweck: „Eine heldenhafte Lebenshaltung durch Tennistraining, aber auch durch Konditionstraining (Körper) und Mentoringprozesse (Geist), zu verbreiten!“

Neben Tennis- und Konditionstraining wird bei Kindern- und Jugendlichen vor allem der Persönlichkeitsentwicklung / Entfaltung besonderes Augenmerk gewidmet.
Während der Trainingseinheiten werden die fünf Tennishelden Tugenden vermittelt. Nicht nur der Trainer, sondern auch die älteren Spieler fungieren als Mentoren.


Regelmäßig finden Ausflüge und Aktivitäten (zu ATP-Turnieren, Bowling, Hallenbad, Kino etc.) statt, um das „gemeinsame Miteinander“ zu stärken. Beliebt sind die alljährlichen Abenteuerwochen auf einer Alm – Team Building. Die Trainer geben Aufgabenstellungen vor, lassen die Jugendlichen aber selbst Lösungsmöglichkeiten erarbeiten, die dann ausprobiert und diskutiert werden. Jeder Spieler findet seine individuelle Lösung.
Die Sportstätte fungiert als großes Wohnzimmer für Jugendliche!
Der Tag eines Tennishelden könnte dabei so aussehen: Nach der Schule haben Tennisschüler die Möglichkeit beim Verein ein preisgünstiges Mittagsmenü einzunehmen, Hausaufgaben zu machen, Tennistraining zu absolvieren und eine Konditionseinheit durchzuführen. Die Sportstätte (der Verein) dient als Raum für Erfahrungen, die das weitere Leben prägen.

weitere Infos siehe www.tennishelden.com

ST. VEITER-TENNIS-STADTMEISTERSCHAFTEN 2018

Im heurigen Jahr gab sich der Turnverein 1883 St. Veit die Ehre und führte die Stadtmeisterschaften auf der wunderschönen Turnverein-Anlage durch.

Vom 06.09.2018 bis 16.09.2018 wurden die Stadtmeister in Jugend-, Herren- und Mix-Bewerben ermittelt.

Die Burschen U15 kämpften während dieser 10 Tage nach dem Round Robin System – Jeder gegen Jeden – um die die Podestplätze – Sieger Lorenz Fruhwirth setzte sich mit 2 klaren Siegen gegen David Pipal und Luka Brettner durch.

Bei den Senioren +35 spielte sich das einstige Multitalent Harald Gratzer bis in Finale und setzte sich auch dort gegen Vereinskollegen Harald Brettner knapp im Match-Tiebreak durch.

Im Herrendoppel kam es zum Vereinsduell ESV vs. Turnverein. Die Brüder Valent Thomas und Patrick übernahmen von Beginn an die Initiative und konnten gegen das TV-Doppel Julian Kristler/Harri Brettner den Stadtmeistertitel ist Gleisdreieck holen.

Bei den Herren(allgemein) kam es zum Duell zwischen zwei der besten Nachwuchsspieler unserer Zeit – Thomas Valent vs. Fabian Supanz , in welchem sich der ESV-Eigenbauspieler Thomas Valent schlussendlich doch klar durchsetzte und sich verdient auch den Titel des Herren-Stadtmeisters 2018 sicherte.

Der Turnierleiter, Julian Kristler, war mit dem Turnierablauf und vor allem dem perfekten, sonnigen und warmen Wetter sehr zufrieden. Es musste nur an 2 Tagen in die Tennishalle, welche dankenswerterweise von der Stadtgemeinde zur freien Verfügung bereit gestellt wurde, ausgewichen werden.

Nach den kurz zuvor durchgeführten Bezirksmeisterschaften auf der Anlage des WSG-Treibach und den Görtschitztal-Open trugen auch die Stadtmeisterschaften zu einer Belebung des Tennissports in unserer Region
bei.

Die Ergebnis im Detail:


U15-Burschen: 1. Fruhwirth Lorenz 2. Pipal David, 3. Brettner Luka
Mix-Doppel: 1. Kanduth Sarah/Supanz Fabian, 2. Reiner Michelle/Kanduth David
Damen-Einzel: 1. Kanduth Sarah, 2. Frühwirt Linda, 3. Paganal Julia
Herren-Doppel : 1. Valent Patrick/Vlalent Thomas , 2. Kristler Julian/Brettner Harald
Senioren Herren + 35: 1. Gratzer Harald, 2. Brettner Harald, 3. Fischer Jürgen / Gratzer Thomas
Herreneinzel: 1. Valent Thomas, 2. Supanz Fabian

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook